Ame Rabbi – Gesetzeslehrer

No Comments
 
 

Ame R., Gesetzeslehrer, Amora, in Tiberias, der im 4. Jahrhundert mit R. Assi das Richteramt verwaltete und von R. Gamliel IV. zur Bereisung Pa­lästinas gesandt wurde. Er war von Geburt ein Babylonier priesterlicher Abkunft und erhielt mit seinem späteren Kollegen R. Assi vom R. Jochanan die Weihe zum Richteramte. Seine Vor­träge hielt er unter den Säulengängen Tiberias und stand mit den Lehrern in Babylonien in brieflichem Verkehr. Beide wurden hochverehrt, man nannte sie »Richter Palästinas«, »das vor­nehme Priesterpaar Palästinas«, aber sie hatten nicht mehr die ehemalige Selbstständigkeit, sondern waren den Gesetzeslehrern in Babylonien, Rab Chasda und Rab Huna, untergeordnet. Bekannt ist ihre Erklärung der Samari­taner gleich Heiden, weil sie den Juden heidnischen Wein verkauften. Isra, die Königin von Persien, sandte nach Tibe­rias 30o Denarien an R. Ami, die er nicht annahm, sondern an Raba zu­rücksandte, der sie unter Arme ver­teilte. Von seinen Lehren bringen wir die, in welchen sich die drückenden Verhältnisse seiner Zeit abspiegeln. »Sorgen soll man, so lehren R. Ami und R. Assi, andern mitteilen, oder sie ganz aus dem Sinne schlagen.« »Es ist nicht gleich, ob man Brot im Korbe hat und isst, oder keines im Korbe hat und isst. Letzteres war der Fall beim Manna, daher die Demütigung durch ihn.« Die Pflicht des Thorastudiums, die noch von einem Lehrer des z. Jahrh., von R. Simon ben Jochai wört­lich: »das Buch der Thora weiche nicht aus deinem Munde, sinne darin Tag und Nacht« genommen wurde, und von der andere einen Dispens nur zur Zeit des Anbaues und der Ernte zulie­ßen, wird von R. Ami auf einen Ab‑

  • rabbi gesetzeslehrer
  • heinz reusch tiberias
  • richteramt
  • Wein talmud
  • rabbi ame
  • babylonische und Palästina Erklärungen zum Talmut
  • tephilin
  • thorastudium rabbi online
  • sünde im judentum
  • geburt in babylonien
[essb-fans style="flat" cols="4"]

Luach for Vienna, Austria

  • 23. April 2017
  • 27 Nisan 5777
  • כ"ז ניסן תשע"ז
  • Zmanim
    • Alos HaShachar: 01:58
    • Netz: 03:46
    • Earliest Tallis: 02:37
    • Latest Sh'ma: 07:19
    • Chatzos: 10:52
    • Mincha Gedola: 11:27
    • Mincha Ktana: 15:00
    • Plag Hamincha: 16:29
    • Shkiah: 17:58
    • Tzet haKochavim: 18:52
  • Shabbos
    • It will come in 6 days.
    • Candle light : 28. April 2017 17:48
    • Shabbos ends: 29. April 2017 19:02
  • Weekly Torah reading
    • Chapter: Tazria-Metzora
    • Haftara: II Kings 7:3 - 7:20
  • Holidays
    • Upcoming date: Yom Hashoah
    • will come on Monday
      24. April 2017
      28 Nisan 5777
  • Count of Omer
    • Day of Omer #12

More from our blog

See all posts
No Comments