Nassi

No Comments
 
 

Fürst, Synhedrialfürst, Patri­arch; Nassioth, Fürsten- oder Patri­archenwürde. In der Angabe der mit Namen bezeichneten Würde nebst den Rechten und Pflichten, die mit dersel­ben verbunden waren, haben wir die biblische Zeit von der nachbiblischen zu unterscheiden. In der biblischen Zeit führten diesen Namen: der König oder der Regent, die Häupter der Stämme und der Familien, als deren Vorsteher und Vorgesetzten, auch der Heeresfüh­rer. So gab es innerhalb der Volksgemeinde einen Fürsten, das Oberhaut des ganzen Volkes, als den König und den Regent; ferner Fürsten der Stämme, Fürsten der Vaterhäuser, die zusammen »die Fürsten Israels« oder »die Fürsten der Gemeinde« oder Berufene der Ge­meinde hießen und gewissermaßen ei­nen Senat bildeten und über wichtige Angelegenheiten berieten. Der König oder der Regent wurde als das Ober­haupt derselben betrachtet, dem diese mit ihrem Rat in der Regierung beistan­den. So bildeten sie in schweren Zeiten einen Ratskörper, überwachten die Tempelschätze und galten als die Volks­vertreter. In Kriegszeiten führten sie das Volk in den Krieg und befehligten das Heer. Sie erfreuten sich der höchsten Achtung und das Gesetz bestimmt von ihnen: »Und einen Fürsten unter dei­nem Volke sollst du nicht fluchen.. Eine andere Bewandtnis hat es mit die­sem Namen in der nachbiblischen Zeit während des zweiten jüdischen Staats-lebens in Palästina und nach demselben bis zur Hälfte des fünften Jahrhunderts n. Den Namen »Nassi«, Fürst, führt neben dem Regenten nur der Vorsit­zende des hohen Staatsrats, des unter der Syrerherrschaft gebildeten Synhed­rion. Diese Synhedrialfürsten oder Syn­hedrialpräsidenten beginnen im Jahre 180 v. mit Antigonos aus Socho und schließen mit dem Tode des Gamliel des Letzten im Jahre 425; sie nehmen also einen Zeitraum von 605 Jahren ein und waren, wenn wir sie einzeln nen­nen: noch Seite 838 mitte bis 846

  • nassi jüdisch
  • israel caza de nassi
  • nahrung fürs gedächtnis
  • rabbiner tobias jona simon
  • emlékeztetőül aforizmák
  • nassi gesetz
  • מזון
  • tempelschätze
  • portal tribo de nassi
  • antigonos von socha
[essb-fans style="flat" cols="4"]

Luach for Vienna, Austria

  • 26. February 2017
  • 30 Shevat 5777
  • ל' שבט תשע"ז
  • Zmanim
    • Alos HaShachar: 04:06
    • Netz: 05:38
    • Earliest Tallis: 04:36
    • Latest Sh'ma: 08:22
    • Chatzos: 11:07
    • Mincha Gedola: 11:34
    • Mincha Ktana: 14:18
    • Plag Hamincha: 15:27
    • Shkiah: 16:36
    • Tzet haKochavim: 17:24
  • Shabbos
    • It will come in 6 days.
    • Candle light : 3. March 2017 16:25
    • Shabbos ends: 4. March 2017 17:33
  • Weekly Torah reading
    • Chapter: Terumah
    • Haftara: I Kings 5:26 - 6:13
  • Holidays
    • Upcoming date: Shabbos Hagadol
    • will come on Saturday
      8. April 2017
      12 Nisan 5777

More from our blog

See all posts
No Comments